Presse

Pressekontakt: Jochen G. Fuchs. jochen@epyllion.de 0176-71777566.

Pressemeldungen

10.08.2018 Optionsvertrag mit Krampe Film zur Verfilmung von Jorge de la Piscinas „Die Blutfinca“

Die renommierte Münchner Filmproduzentin Ariane Krampe hat heute einen Optionsvertrag mit dem Kronauer Epyllion Verlag abgeschlossen.

Krampe Film hat Jorge de la Piscinas „Die Blutfinca“ zur Verfilmung optioniert und sich Vorkaufsrechte auf die nächsten zwei Bände der Marc-Renner-Reihe des mallorquinischen Autors gesichert.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind davon überzeugt, dass die Blutfinca genau die richtige Mischung aus mediterranem Flair, Hochspannung und mysteriösen Nervenkitzel für eine Verfilmung bietet. De la Piscinas Marc Renner ist ein kauziger und trotz aller Härte sympathischer Charakter der wunderbar für den Bildschirm geeignet ist. Dass die Handlung auf der erklärten Lieblingsinsel der Deutschen spielt, ist dabei ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor!“, erklärt Verleger Jochen G. Fuchs.

Über den Roman

Ein geheimnisvoller Azteke, grausam entstellte Leichen und ein Haus, in dem vor 700 Jahren ein Mord geschah …

Der ehemalige Kriminalbeamte und Profiler Marc Renner hat gerade sein Restaurant eröffnet, als das Grauen den malerischen Küstenort Cala Pi heimzusuchen scheint. Ein Leichenfund folgt dem nächsten und immer wieder erscheint kurz zuvor der Aztekenprinz auf der Klippe. Renners Erfahrung ist gefragt und schon bald befindet sich der bodenständige Profiler auf den Spuren einer uralten Legende – der Legende um die Blutfinca. Aber wer ist sein Gegner? Kämpft er gegen einen Geist, ein Haus, oder doch gegen einen brutalen Killer aus Fleisch und Blut? – Ein Mallorca Thriller um ein mysteriöses Haus, das vor langer Zeit verschwand.

Über den Autor

Jorges Leben begann schon, wie ein guter Roman beginnt: Als Findelkind auf den Treppen der Kapelle Santa Maria de la Piscina in einem kleinen Ort namens Pecina im Norden Spaniens aufgefunden, wuchs er letztlich in Deutschland bei seinen Adoptiveltern auf und lebte und arbeitete dort jahrelang als Wirtschaftsredakteur. Heute lebt Jorge auf Mallorca in einem kleinen Dorf namens Cala Pi nahe der kleinen Stadt Llucmayor und schreibt von dort aus Fachbeiträge für ein überregionales deutsches Wirtschaftsmagazin. Sein erster Roman, die Blutfinca, erschien am 1. Juli im Epyllion Verlag.

Über Krampe Film

Im April 2015 gründete Ariane Krampe ihre gleichnamige Produktionsfirma, mit Sitz in Grünwald bei München. Der Schwerpunkt der Firma liegt auf der Produktion von hochwertigen fiktionalen Kino- und TV-Filmen sowie TV-Serien für den nationalen und internationalen Markt.

Die Rechtsanwältin Ariane Krampe war für renommierte Produktionsfirmen u.a. bei Bavaria Film, UFA, Zeitsprung Pictures als Produzentin tätig und gründete gemeinsam mit Nico Hofmann die Produktionsfirma teamWorx. Im Laufe ihrer Karriere entwickelte und produzierte sie diverse Serien, Kinofilme und über 100 Fernsehfilme für öffentlich-rechtliche sowie private Sender.

Epyllion Verlag, Verlag für phantastische Helden.